Made in Austria

Wiesenegge

es gibt keine Vergleichbare

Wölfleder Wieseneggen

Die W√∂lfleder Wiesenegge hat sich in der Praxis 10.000- fach in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen als Wiesenegge, in der Gr√ľnland-Nachsaat, als Ackerschleppe und f√ľr den Zwischenfrucht-Anbau bestens bew√§hrt. Tausende Landwirte in ganz Europa k√∂nnen dies best√§tigen.

Der un√ľbertroffene Arbeitseffekt der W√∂lfleder Wiesenegge entsteht durch das mehrmals nacheinander erfolgende Zwangszerreiben. Mit den schr√§g nach hinten geneigten Zinken wird G√ľlle, Mist, Erdreich sowie die Grasnarbe schonend aufgekratzt und unter der geschlossenen Ober¬≠fl√§che der Eggenelemente ‚Äěeingesperrt‚Äú. Das Material muss zwangsweise unter den Reibleisten durch und wird daher in einem Arbeitsgang intensiv zerrieben.

Beste Material- und Verarbeitungsqualität

  • h√∂chste Oberfl√§chenqualit√§t durch Feuerverzinkung
  • Befestigungsstellen der Ketten durch patentiertes System v√∂llig verschlei√üfrei
  • Verbindungsketten sind stark dimensioniert, verzinkt und extrem geh√§rtet
  • kein Schwei√üen im Bereich der Verbindungsketten erforderlich, so bleibt die extreme H√§rte g√§nzlich erhalten
  • beste Qualit√§t aller Schwei√ün√§hte durch Roboterschwei√üung
  • Zinken aus hochverschlei√üfestem Stahl
  • alle Schrauben gegen Lockern gesichert
  • keine Gussteile, daher unzerbrechlich



Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

  • Wiesen-, Weiden- und Ackerschleppe 
  • Zerkleinern von abgedorrter Gr√ľnd√ľngung 
  • kein Wenden der Wiesenegge bei verschiedenen Bodenverh√§ltnissen erforderlich ‚Äď mit der Traktorhydraulik regelbar               
  • bestens geeignet auch im steilen Gel√§nde 
  • f√ľr Golfpl√§tze, Sportpl√§tze und im Gr√ľnanlagenbau
  •  Einebnen von Trabrennbahnen, Reitpl√§tzen, Erde und Kies

Modellreihen der Wölfleder Wieseneggen

Leichte Ausf√ľhrung:

Tragrahmen starr: 2,00 m - 2,50 m
Tragrahmen mechanisch klappbar: 3,00 m - 3,50 m - 4,00 m
Tragrahmen hydraulisch klappbar: 3,00 m - 3,50 m - 4,00 m


Schwere Ausf√ľhrung:

Tragrahmen hydraulisch klappbar: 5,10 m - 6,20 m - ­7,20 m - 8,30 m

Aufbau von pneumatischen Sägeräten

  • F√ľr alle Arbeitsbreiten von 3,00 m bis 8,30 m
  • Auch zum nachtr√§glichen Aufbau ab Baujahr 2001
  • Einsatzbereiche: Gr√ľnland ‚Äď Nachsaat
  • Zwischenfruchtanbau am Acker
  • Bitte bei Auswahl der Gebl√§se unbedingt beachten
    • Elektrische Gebl√§se sind nur f√ľr leichtes Saatgut (z.B. Gras) bis max. 7,20 m Arbeitsbreite geeignet
    • Hydraulische Gebl√§se sind f√ľr leichtes und schweres Saatgut von 5,10 m bis 8,30 m Arbeitsbreite geeignet